Modem / ISDN
ISDN-Treiber unter Windows2000

Durch Kanalbündelung nutzen Sie Ihre freenet ISDN-Verbindung mit beinahe doppelter Geschwindigkeit. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie unter Windows 2000 Ihre Verbindung über beide ISDN-Kanäle aufbauen, um schneller mit freenet zu surfen.

Bitte beachten Sie, dass die Telefonkosten (je nach gewähltem Tarif) für jede eingewählte Leitung entstehen.

Schritt 1:
Gehen Sie bitte auf "Start - Einstellungen - Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen". Wählen Sie bitte die erstellte DFÜ-Verbindung und klicken einmal mit der rechten Maustaste auf " Eigenschaften".



Schritt 2:
Aktivieren Sie unter der Registerkarte Allgemein zwei ISDN-Kanäle und haken Sie zusätzlich die Option "Alle Geräte wählen dieselbe Nummer" an.



Tragen Sie bitte anschließend die 01929 als Rufnummer ein. Nutzen Sie nicht den Standard-Tarif, entnehmen Sie bitte unserem Tarifblatt die gültige Einwahlnummer für Ihren freenet Tarif.

Bestätigen Sie die Auswahl bitte mit einem Klick auf "OK".

Schritt 3:
Klicken Sie bitte auf Optionen und aktivieren Sie dort bitte unter Mehrere Geräte die Option "Alle Geräte wählen".



Um die Rufnummer nicht bei jedem Verbindungsaufbau abzufragen, deaktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen "Rufnummer abfragen".

Schritt 4:
Die Registrierkarte Sicherheit ist in der Regel korrekt eingestellt.



Wir empfehlen Ihnen, die Option "Unsicheres Kennwort zulassen" aktiviert zu lassen.

Schritt 5:
Unter "Netzwerk" empfiehlt es sich, die "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke" und den " Client für Microsoft-Netzwerke" zu deaktivieren. In aktiviertem Zustand sind freigegebene Laufwerke und Drucker im Internet auch für andere Leute sichtbar, wenn Sie online sind.



Schritt 6:
Im letzten Schritt unter "Gemeinsame Nutzung" ist die Option "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung aktivieren" ebenfalls ausgeschaltet. Sofern Sie keine weiteren Rechner in einem lokalen Netzwerk verbinden möchten, ist diese Option nicht relevant.



Bestätigen Sie bitte erneut mit einem Klick auf "OK". Die Kanalbündelung ist ab der nächsten Einwahl aktiv.

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.